Die Botschaft von ATHFIGHT

Ehre und Achtung vor sich, dem Körper, dem Sport und dem Gegner

Das Einzigartige an ATHFIGHT sind die Statements. Wer die Kleidung trägt, bekennt sich zu den besonderen Werten der Mode:

Ehre und Achtung vor sich, dem Körper, dem Sport und dem Gegner. Hier greift ATHFIGHT die Überzeugungen von Boxern und Kampfsportlern auf, in deren Tradition die Mode steht.

Dabei kann es darum gehen, den sportlichen Wettkampf-Gegner zu würdigen, den eigenen Körper zu schätzen oder einem Partner zu helfen – Ehre und Achtung sind Tugenden für jede Situation.

Stärke zeigen: Exposed Mutation gilt bei ATHFIGHT zunächst ganz wörtlich.

Die Fightwear ist für kräftige Kampfsportler gemacht, die ihren Körper bewusst formen wollen – und ihr Werk mit Stolz präsentieren möchten.

Stärke zu zeigen, hat jedoch auch eine weitere Bedeutung: im Umgang mit seinen Mitmenschen ehrenvoll zu sein.

So zeigt jeder Träger der Kampfsport-Mode auch, was seine Überzeugung ist: den Schwächeren zu helfen, wenn ihnen Unrecht geschieht.

Insofern ist die Botschaft das Labels eine klare Ansage an alle, denen Ehre und Achtung nichts bedeuten.

Ehre und Achtung vor sich, dem Körper, dem Sport und dem Gegner. Hier greift ATHFIGHT die Überzeugungen von Boxern und Kampfsportlern auf, in deren Tradition die Mode steht.